GENOSSINNENSCHAFT SCHOKOFABRIK eG | Naunynstr. 72 | 10997 Berlin | Tel: 030 - 616 717 97

Chronik einer Erfolgsgeschichte

10 Jahre Genossinnenschaft Schokofabrik eG              

 

2003     

Im Dezember wird die Genossinnenschaft Schokofabrik von 14 aktiven Frauen gegründet, um den Erhalt des Vereins Frauenzentrum Schokoladenfabrik e.V. langfristig zu sichern. Durch den Erwerb der Immobilie und die Vermietung an den Verein werden günstige Mietkonditionen gewährleistet.

 

2004     

Im Dezember wird der Kaufvertrag unterzeichnet. Durch intensive Kampagnen werden weitere Genossinnen gewonnen. Es erfolgt der Aufbau der Verwaltung mit ehrenamtlichen Vorstand und Aufsichtsrat.

 

2005     

Die Planung des Heizungseinbaus in den übernommenen Miet-wohnungen in der Mariannenstr. 6 beginnt. Wir entwickeln erste Ideen für einen neuen Frauenbegegnungsort. Da der Mietvertrag des Getränkeladens im Vorderhaus Mariannenstr. 6 ausläuft steht schnell fest: In diesen Räumen soll ein neues Café entstehen.

 

2006     

Das Hamam wird zum Erdgeschoss hin erweitert. Es werden Konzepte zum Betreiben eines Cafés im Vorderhaus für die Übergabe an Pächterinnen entwickelt.

 

2007

Im Januar wird die Genossinnenschaft Schokofabrik eG mit dem Preis Soziale Stadt ausgezeichnet. Die Grundbuch-eintragung erfolgt. Die erste bezahlte Verwaltungskraft wird eingestellt. Die Genossinnenschaft bezieht ein eigenes Büro neben der Kita.

 

2008     

Zur Finanzierung des Caféausbaus können durch die Kampagne „100 neue Genossinnen“ weitere Genossinnen gewonnen werden. Nach einem Open Space Café und dem dreimonatigen Ausbau wird im August wird die CaféBar Marianne eröffnet. Die erste Prüfung durch den Genossenschaftsverband und die erste Finanzamtsprüfung werden erfolgreich abgeschlossen.

 

2009

Beim Neujahrsempfang begrüßen wir die 100ste Genossin.

 

2010

Der Dachausbau im Vorderhaus Mariannenstraße 6 wird beschlossen. Es bildet sich ein Bauausschuss.

2012

Die Bauarbeiten zum Dachausbau beginnen. Im November wurde die Dachgeschosswohnung mit zwei Terrassen erfolgreich fertiggestellt. Die Genossinnenschaft präsentiert sich mit einem Rollup im Frauenmuseum Bonn bei der Ausstellung „Schwarze Schokolade“.

2013

Fest „10 Jahre Genossinnenschaft Schokofabrik eG“ in der Bar Marianne.

Unterschreiben des Kaufvertrages
Preisverleihung Soziale Stadt